Die Regeln der Pharmakovigilanz einhalten

Pharmakovigilanz in Ihrem Unternehmen richtig umsetzen

Die Anforderungen der Pharmakovigilanz stellen viele Pharmaunternehmen vor eine Herausforderung.

Die Weltgesundheitsorganisation legt fest, dass die Pharmakovigilanz folgende Punkte beinhaltet:

  • die Analyse und Abwehr von Arzneimittelrisiken,
  • Aktivitäten, die zur Entdeckung, Beurteilung sowie zum Verständnis und zur Vorbeugung gegen unerwünschte Wirkungen oder andere Probleme in Verbindung mit Arzneimitteln dienen,
  • Risikomanagement, Vorbeugung gegen Therapiefehler, Vermittlung von Arzneimittelinformationen,
  • Förderung der rationalen Therapie mit Arzneimitteln.

In Österreich besteht die Pflicht, dass der Zulassungsinhaber von Arzneimitteln einen oder mehrere Pharmakovigilanz-Verantwortliche benennen muss. Diese Verantwortlichen sind die Ansprechpartner für alle Themen der Arzneimittelsicherheit. Zudem sind sie die Ansprechperson für die Behörden. Damit die Arzneimittelsicherheit gewährleistet ist, verlangen die Behörden das diese Verantwortlichen stets und kontinuierlich erreichbar sind.

Diese ständige Erreichbarkeit führt zu hohen Personalkosten für Sie als Arbeitgeber und ist außerdem eine ständige Belastung für die verantwortlichen Mitarbeiter.

 

Wie kann Ihnen Benefit Büroservice dabei behilflich sein?

Benefit Büroservice ist ein professioneller Anbieter von Telefonservice in Österreich. Wir nehmen Anrufe für unsere Kunden entgegen und betreuen die Anrufer, als würden wir direkt im Kunden-Büro sitzen.

Da Pharmaunternehmen laut Rechtsvorschrift stets und kontinuierlich erreichbar sein müssen, empfehlen wir Ihnen unser Smart 24 Paket. Wir nehmen die Anrufe datenschutzkonform rund um die Uhr für Sie entgegen. Unsere Mitarbeiter leiten dann nach Ihren Vorgaben und unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben das Anliegen an die gekennzeichnete Stelle weiter. Zusätzlich zur Verpflichtung der stetigen Erreichbarkeit, wird auch die Verpflichtung der Dokumentation erfüllt. Denn jeder Anruf der bei uns eingeht wird schriftlich dokumentiert und DSGVO konform an Sie weitergeleitet.

Unsere Mitarbeiter können an die richtige Ansprechperson verbinden, aber natürlich auch mehrer Verantwortliche durchprobieren, falls jemand nicht erreichbar ist. Außerdem können unsere Mitarbeiter Ihren Vorgaben entsprechend entscheiden welches Szenario in Kraft tritt. Szenario A könnte zum Beispiel sein, dass es sich wirklich um einen Notfall mit einem Ihrer Arzneimittel handelt. Szenario B könnte sein, dass jemand meldet, dass die Verpackung einen kleinen Schaden hat.

Wir betreuen bereits einige Notfall Hotlines von Pharmaunternehmen rund um die Uhr. Wir nehmen Meldungen von Nebenwirkungen und Produktmängeln auf. Können allgemeine Produktanfragen melden. Und leiten Zwischenfälle laut Ihrem Prozess an interne Experten weiter.

 

Wir betreuen auch gerne Ihre Hotline! Kontaktieren Sie uns einfach um Ihre individuellen Anliegen mit uns zu besprechen.

 

Was ist Benefit-Büroservice?