▷ Mit diesen 6 Tipps zur eigenen Instagram-Content-Strategie

Eine allgemeine Formel für den Erfolg auf Instagram gibt es nicht. Es können sich nur jene Profile abheben, die verstanden haben, wie Instagram funktioniert. Die einzigen messbaren Faktoren für eine erfolgreiche Instagram-Content-Strategie sind: „Kontinuität, Engagement, Kreativität und ganz wichtig – Spaß an der Sache“.

Mit diesen 6 Tipps können Sie Ihre bisherige Content-Strategie überarbeiten:

1) Zielgruppe

Die richtige Instagram-Content-Strategie zu finden ist nicht immer einfach und nimmt Zeit in Anspruch. Sie müssen sich überlegen, wer genau Ihrer Wunschzielgruppe entspricht. Wer soll mit Ihnen interagieren und wer hätte Interesse an Ihrem Service, Produkt oder Ihrer Dienstleistung?
Definieren Sie die Buyer Persona. Wenn diese herausgefunden wurde, können Sie ihr komplettes Profil demnach anpassen. Denn diese fiktive Person wird Ihre Zielgruppe repräsentieren.

2) Zielsetzung:

Eine Möglichkeit der Zielsetzung beläuft sich auf die 6 Monats-Vision und die 7 Tages Ziele.

6 Monats-Visionen: Was will Ihr Unternehmen in den nächsten 6 Monaten auf Instagram erreichen? Zum Beispiel Umsatzsteigerung um x% oder eine Reichweitensteigerung. Diese 6-Monats-Vision muss genau definiert werden, um wöchentlich auf das Gesamtziel hinarbeiten zu können. Kontrollieren Sie, ob die Vision auch mit Ihren unternehmerischen Zielen übereinstimmt.

7 Tage Ziele: Sind kurzfristige Ziele, die Sie verfolgen. Am Montag wird die Vorwoche analysiert und die kommende geplant. Was möchte ich in den 7 Tagen erreichen? Zum Beispiel die Steigerung der Beitragsreichweite um 3% oder Interaktionen auf ihrer Seite um 5% ? Haben Sie Ihre 7 Tages Ziele definiert, werden anschließend die Beiträge und Kampagnen für die Woche geplant. Ihre 7 Tages Ziele können kurzfristig unterschiedlich sein, langfristig sollten diese aber immer den 6 Monats-Visionen entsprechen.

3) Welche Content-Themen behandeln Sie ?

Ihre Instagram-Content-Strategie soll jene Beiträge beinhalten, die Ihrer Unternehmensphilosophie entspricht.

Zum Beispiel:

  • Restaurant: Präsentieren Sie Ihre Gerichte und Ihre Räumlichkeiten, wo sich Ihre Konsumenten wohl fühlen wollen. Vermitteln Sie ein Gefühl der Vertrautheit und lassen Sie Ihre Kunden an Ihrer eigenen Geschichte teilhaben.
  • Mode: Veröffentlichen Sie Beträge hinter den Kulissen. Erklären Sie genau, was Ihre Produkte besonders macht und erzeugen Sie Content, damit die Interaktionsrate höher ausfällt.
    (Fragen stellen mit direkter Antwortmöglichkeit  in den Kommentaren oder im Privatchat).

Vermarkten Sie Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistung auf kreative Art, aber posten Sie auf keinen Fall in jedem Beitrag Ihr Angebot. Testen Sie verschiedenen Content, damit Ihre Instagram-Präsenz für Follower interessant bleibt. Sie werden sehen, auf welche Art von Content Ihre Community am meisten reagiert. Diese Strategie führen Sie fort.

4) Wann ist Postingzeit ?

Die Uhrzeit, wann Sie Ihre Posts veröffentlichen, ist abhängig von Ihrer Community und Zielgruppe.

Veröffentlichen Sie die ersten Posts und beachten Sie genau Ihre Insights (Statistiken). Unter dem Punkt “Audience” sehen Sie die Aktivität Ihrer Follower. Zu welcher Uhrzeit generieren Sie die meisten Interaktionen auf Ihre Beiträge?
Typische Posting-Uhrzeiten sind zu Mittag, nach Feierabend und abends zur Primetime.
Werden die Posts nicht zur richtigen Uhrzeit veröffentlicht, gehen diese im Newsfeed unter und die Interaktionen mit Ihren Instagram-Content fallen wesentlich geringer aus. 

5) Einheitlicher Newsfeed

Für einen einheitlichen Instagram-Newsfeed sollten alle Ihre Bilder zu Ihrem Thema passen und mit den selben Filter versorgt sein. Die Mehrheit der erfolgreichen Profile & Marken auf Instagram verwenden für Ihre Instagram-Content-Strategie den gleichen Filter bei jedem Beitrag. Neue Besucher erkennen sofort den einheitlichen Neewsfeed und sind schneller gewillt, Ihre Beiträge zu liken.

6) Interaktionen mit Ihrer Community und anderen Profilen

Soziale Netzwerke leben von Interaktion. Lassen Sie also kein Kommentar und keine Privatnachricht unbeantwortet. Am besten aktivieren Sie Ihre Notifications und werden über jede neue Aktivität informiert.

Suchen Sie passende Hashtags zu Ihrem Thema und posten diese nicht nur unter Ihre Beiträge, sondern geben Sie diese in das Suchfeld ein. Dort sehen Sie somit alle Beiträge zu diesem Thema. Jetzt heißt es liken, kommentieren – einfach aktiv sein. Wenn Sie diese Instagram-Strategie täglich eine halbe Stunde mit verschiedenen Hashtags nutzen und somit mit der richtigen Zielgruppe kommunizieren, werden Sie innerhalb kurzer Zeit positive Resonanz auf Ihrem Profil erhalten.

 

 

Benefit Büroservice GmbH hat 4,88 von 5 Sternen | 208 Bewertungen auf ProvenExpert.com