Wie Sie Instagram für Ihr Unternehmen nutzen – Teil 1

First of all, ein paar Fakten, die das Alleinstellungsmerkmal von Instagram unterstreichen. Vor einigen Jahren war Instagram eher noch unbekannt, doch heute ist es für Privatpersonen und Unternehmen, die die Vermarktung ihrer Social-Media-Seiten in den Vordergrund stellen, ein MUST HAVE. Mit einer stark ansteigenden Nutzerzahl, entwickelte sich die App rasant und erreichte 2016 eine Community von über 700 Millionen registrierten Mitgliedern, wobei mehr als die Hälfte täglich online ist. Mit dem Business-Account ermöglicht der beliebte Foto-Sharing-Dienst den Einblick in sehenswerte Statistiken, die essentiell wichtig sind, wenn es um Kundengewinnung oder den Aufbau der eigenen Marke geht. Verwenden Sie also nun auch Instagram für Ihr Unternehmen, denn das Zeitalter der mobilen Generation ist schon längst angebrochen.

Warum sollten Sie Instagram für Ihr Unternehmen nutzen?

Fast täglich registrieren sich Mitglieder, die theoretisch potentielle Kunden werden könnten. Wenn Sie Ihre Markenbekanntheit steigern wollen, ist dies die perfekte Möglichkeit, denn auf dieser Foto-Sharing-App wurden bereits schon mehr als 40 Milliarden Bilder geteilt. Sie verfügen über ein Produkt oder eine Dienstleistung, die sich über soziale Netzwerke vermarkten lässt? Dann scheuen Sie sich nicht, Instagram für Ihre Werbetätigkeiten einzuplanen.

Eine Statistik aus dem Jahre 2015 zeigt, dass 96 % der amerikanischen Modemarken auf Instagram vertreten sind. Das sagt schon sehr viel über das Potential der App aus. Durch eine gut überlegte Strategie ist es möglich, Ihre Marke oder Ihr firmeninternes Branding zu pushen. Das einzige was Sie dazu benötigen, ist der Wille, das Engagement und die nötigen Ressourcen.

Aller Anfang ist schwer!

Sie sollten auf jeden Fall vermeiden, nach der Registrierung sofort und ohne Plan zu starten. In der Ruhe liegt die Kraft. Erstellen Sie also zuerst einen Social-Media-Marketingplan, bei dem Sie folgendes genau beachten:

  • Welche Mitarbeiter sind für die Contentgewinnung zuständig?
  • Über welche Themen wollen Sie posten (inkl. Kurzbeschreibung des Bildes)?
  • Liefertermine (Bis wann müssen Bilder, Videos, Texte vorliegen?)
  • Termin der Veröffentlichung

Tipps & Tricks

Instagram lebt von qualitativ hochwertigen Bildern mit einer guten Idee dahinter. Versorgen Sie, wenn nötig, Ihr Bild mit einem Filter.  Hierbei gibt es einige sinnvolle Apps für die Fotogestaltung.

Nutzen Sie #Hashtags, damit Sie eine höhere Interaktionsrate erzielen und Ihre Reichweite vergrößern. Hierzu zeigen wir Ihnen die beliebtesten Hashtags für Instagram, aber bedenken Sie dabei, „Weniger ist Mehr“! Optimal sind 4-5 sinnvolle Hashtags, die Ihr Bild beschreiben.

Es ist ebenfalls wichtig, dass Sie sich vorher Gedanken machen, was Sie Ihrer Community überhaupt mitteilen wollen. Visuelles Storytelling ist hierbei der Hauptbegriff. Recherchieren Sie auf anderen Instagram-Accounts und holen Sie sich erste Ideen.

Die wesentlichen Grundlagen von Instagram wurden in diesem Blog kurz erklärt. Demnächst werden wir, von Benefit Büroservice, einen weiteren Blog-Post über das Thema Instagram für Unternehmen veröffentlichen, der Ihnen einen tieferen Einblick in folgende Themen gibt:

  • Was kann der Instagram Business Account?
  • Wie vermarkte ich meinen Instagram Account richtig?
  • Wie entwickle ich eine sinnvolle Strategie?
  • Wie interagiere ich mit großen Marken bzw. Unternehmen, um meine Reichweite zu steigern?