Die Erreichbarkeit von Ärzten sicherstellen – so geht’s

Warum ist dir Erreichbarkeit von Ärzten überhaupt so wichtig?

Stellen Sie sich vor, Sie rufen bei einem Arzt an und hängen ewig in der Warteschleife – schon das kann anstrengend, ärgerlich und nervenaufreiben sein. Wenn dann aber nach 10 Minuten Wartezeit noch immer niemand abgehoben hat, Sie einfach wieder irgendwo hin verbunden wurden, oder sich eine nette Stimme zum zwanzigsten Mal entschuldigt, dass es noch etwas dauern wird, reist irgendwann der Geduldsfaden. Erreichbarkeit von Ärzten ist einfach ein Muss und wird heutzutage von Anrufern schlichtweg erwartet.

Dazu kommt, dass der erste Eindruck einer Ordination, ausschlaggebend für Interessierte sein kann. Wenn ich einen Arzt suche, anrufe und er beantwortet das Telefon nicht, dann rufe ich beim Nächsten an. Mein Eindruck und meine Einstellung dieser Ordination gegenüber werden somit eher negativ ausfallen. Im schlimmsten Fall schreibe ich dann gleich eine Bewertung und teile meine negativen Erfahrungen mit der Öffentlichkeit.

Und genau das gilt es zu verhindern!

Möglichkeiten Ihre Erreichbarkeit zu steigern

Prinzipiell gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, die Erreichbarkeit von Ärzten zu steigern:

 PROCONTRA
1. Mehr internes Personal:Wenn Sie sich zusätzliches, internes Personal für die Anrufannahme einstellen, steigern Sie Ihre Erreichbarkeit, zumindest in Stoßzeiten. Denn wenn mehrere Anrufe auf einmal bei Ihnen eingehen, können sich mehrere Personen um die Telefonannahme kümmern.- Zusätzliche Mitarbeiter sind mit hohen Personal- und Lohnnebenkosten verbunden.
- In Krankheits- oder Urlaubsfällen stehen Sie wieder vor dem gleichen Problem.
- Wenn Sie mehrere Personen für die Telefonannahme einstellen, aber nur wenige Anrufe eingehen, zahlen Sie das Personal quasi umsonst.
2. Eine externe Unterstützung:- Bei einem Telefonservice sind mehrere Mitarbeiter für Ihre Anrufe zuständig. Wenn also zu Stoßzeiten viele Anrufe aus einmal hereinkommen, können alle beantwortet werden.
- Auf der anderen Seite zahlen Sie aber nur für die Anrufe, die auch wirklich für Sie entgegengenommen werden. Das bedeutet, wenn an einem Tag nur zwei Anrufe beim Telefonservice für Sie eingehen, zahlen Sie auch nur diese zwei.
- Ein Telefonservice ist weder krank, noch braucht er Urlaub.
- Sie können Meldetext, FAQs sowie andere Informationen und Anforderungen mit den Telefonservice-Mitarbeitern teilen. So fällt den Anrufern kein Unterschied zu einer internen Assistenz auf.
- Nach jedem Anruf bekommen Sie eine Gesprächsnotiz, mit den wichtigsten Informationen zum entgegengenommenen Anruf.
Als negativen Punkt könnte man hier erwähnen, dass es so viele verschiedene Anbieter gibt. Die Transparenz, Professionalität und Qualität unterschiedlicher Telefonservice-Anbieter kann natürlich variieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, vor Beginn, einen ausführlichen Telefonservicevergleich durchzuführen und auch Bewertungen zu achten.

 

Das kann Benefit Büroservice für Sie tun:

Wir, von Benefit Büroservice, haben uns auf die externe Telefonannahme für Ärzte spezialisiert. Wir bieten 4 verschiedene Service-Pakete an, bei welchen Sie wählen können, zu welchen Zeiten Sie erreichbar sein wollen. Von nur 7 Tagen im Monat, bis hin zur 24/7 Telefonbetreuung, ist für jeden etwas dabei!

Außerdem nehmen wir nicht nur Ihre Anrufe für Sie entgegen sondern erledigen auch Sekretariatstätigkeiten, wie das telefonische Vereinbaren von Terminen, für Sie. Zusätzlich kann unser Telefonservice auch für Outbound-Projekte, wie das Verschieben von Terminen oder das Informieren über Neuigkeiten in Ihrer Praxis, genutzt werden.

Bei Interesse, weiteren Fragen oder Ergänzungen zu unserer Pro & Contra-Liste kontaktieren Sie uns gerne – Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!

 

Was ist Benefit-Büroservice?