▶ Die Lautschrift des englischen Alphabets

Was ist die Lautschrift des englischen Alphabets und wo wird Sie verwendet?

Der Hauptzweck ist die Laute, die wir produzieren, in ein verständliches Schriftsystem zu verwandeln. Natürlich gibt es die Lautschrift auch im englischen Alphabet.

 

Die wohl bekannteste Lautschrift ist das Phonetische Alphabet (IPA)

Es wird unter anderem im Fremdsprachenunterricht benutzt. Das Hauptziel ist das Alphabet zu beseitigen. Im herkömmlichen Alphabet werden die selben Zeichen für verschiedene Laute verwendet.

Das IPA besteht größtenteils aus abgewandelten Zeichen des lateinischen oder griechischen Alphabets. Aus diesem Grund scheint es für uns auf den ersten Blick relativ, leicht lesbar. Es gibt jedoch auch komplett neue oder modifizierte Zeichen. Einige wie die deutschen Umlaute oder das „ß“ tauchen gar nicht auf.

Insgesamt hat das System über 100 Zeichen, wobei nur die wenigsten Menschen alle aussprechen können. Jedoch sind sämtliche Laute in irgendeiner Sprache der Welt bedeutungsunterscheidend.

 

Anwendungsgebiete der Lautschrift des englischen Alphabets

Eines der Anwendungsgebiete ist, wenn ich jemandem die Aussprache eines zb. deutschen Wortes verdeutlichen will. Wie er ein „r“ auszusprechen hat oder ein „p“, ist demjenigen mit der Muttersprache (zb. Deutsch) bekannt. Deshalb genügt in vielen Fällen eine phonologische oder eine phonetische Transkription. Dies gilt vor allem, wenn es sich nicht um Eigennamen handelt. Wenn man die Aussprache eines Wortes aus einer fremden Sprache transkribiert, ist eine phonetische Transkription zu empfehlen.

Alternativen zum IPA

Als Alternative gibt es die Transkription nach SAMPA (Speech Assessment Methods Phonetic Alphabet). Andere Alternativen der Lautschrift außer IPA bzw. SAMPA gibt es nicht, da nur diese Systeme standardisiert sind.

 

Hier finden Sie eine Tabelle mit allen Lautschrift Zeichen:

BuchstabeAusspracheAussprache (IPA)
Aa/eɪ/
Bbee/biː/
Ccee/siː/
Ddee/diː/
Eee/iː/
Fef/ɛf/
Ggee/d͡ʒiː/
Haitch/eɪt͡ʃ/
Iaye/aɪ/
Jjay/d͡ʒeɪ/
Kkay/keɪ/
Lel/ɛɫ/
Mem/ɛm/
Nen/ɛn/
Oo/əʊ/
Ppee/piː/
Qcue/kjuː/
Rar/ɑː/
Sess/ɛs/
Ttee/tiː/
Uu/juː/
Vvee/viː/
Wdouble-u/ˈdʌbljuː/
Xex/ɛks/
Ywye/waɪ/
Zzed/ziː/

 

 

Was ist Benefit-Büroservice?