Christoph Oblak wird neuer Gesellschafter und Prokurist

St. Pölten, am 25. Mai 2020

Die Benefit Büroservice GmbH mit Sitz in St.Pölten gibt eine Veränderung in seiner Führungsebene bekannt:

Ing. Christoph Oblak, BA (24) ist im Zuge einer Mitarbeiterbeteiligung neuer Gesellschafter des Unternehmens sowie Head of Sales/Prokurist und verantwortet als solcher zukünftig das Vertriebs- und Firmenwachstum des Telefonservice-Anbieters. Ing. Oblak bringt fundiertes Know-How und umfassende Erfahrungen im E-Business-Management und insbesondere im Bereich digitaler Prozessoptimierung mit.

Das Beispiel von Ing. Christoph Oblak, BA und der St. Pöltner Benefit Büroservice GmbH zeigt, wie der Weg vom Hörsaal in die Führungsetage in wenigen Jahren gelingen kann.

Der heute 24-jährige Niederösterreicher absolvierte ein Bachelorstudium im Bereich Unternehmensführung und Business Management an der IMC Fachhochschule Krems und begann parallel dazu an der Telefonhotline der Benefit Partner GmbH zu arbeiten. Aufgrund seines Studiums unterstützte Christoph Oblak den Kundensupport des Telekommunikations-Unternehmens, vor allem zu den Randzeiten, d.h. am Wochenende und abends.
Schon damals fiel sein Talent auf. Barbara Brandstetter, Mitgründerin der Benefit Büroservice GmbH, erinnert sich: „Christoph war immer schon sehr wissbegierig und hat, durch sein Engagement und seine Hilfsbereitschaft seinen KollegInnen und KundInnen gegenüber und gleichzeitig durch sein unglaublich schnelles Auffassungsvermögen und seine Lösungs- und Umsetzungskompetenz, auf sich aufmerksam gemacht.“

Um sich beruflich weiterzuentwickeln zog es Oblak im Jahr 2017 ins benachbarte Ausland. In Hamburg und Berlin unterstützte er das Team der Career Team GmbH als Recruiter und Business Developer, bevor er Ende 2017 zu seinen Wurzeln zurückkehrte und wieder bei Benefit Partner GmbH einstieg. Diesmal jedoch bereits in der Position des Projekt- und Vertriebsmanagers. In dieser Funktion übernahm er die fachliche Führung eines drei FTE Teams, launchte sehr erfolgreich ein DSVGO-konformes Leadmanagement und übernahm zudem bereits Umsatzverantwortung.

Das Jahr 2018 nutzte der Jungunternehmer, um sein fachliches Know-How durch ein berufsbegleitendes Masterstudium im Bereich Management an der IMC Fachhochschule Krems und ein Double Degree an der technischen Hochschule Deggendorf zu vertiefen.
Darüber hinaus fungierte Christoph Oblak als Mitbegründer und CEO von centralize – einem smarten Vetrags- und Dokumentationsmanagement-Startup.

Nachdem Christoph Oblak 2019 ins Management-Team der Benefit Partner-Schwester Benefit Büroservice GmbH wechselte, folgte Anfang des Jahres 2020 sein bisher wichtigster Karrierestep. Seit Februar ist der Niederösterreicher Head of Sales und Gesellschafter (Prokurist) des aufstrebenden Sekretariatsdienstleisters, der sein Startup-Flair auch sechs Jahre nach Gründung bewahren konnte: „Es freut mich sehr als neuer Gesellschafter und Prokurist in die Benefit Büroservice GmbH einzutreten. Wir haben in den letzten vier Jahren ein tolles Team aufgebaut, namhafte Kunden gewonnen und nun war es an der richtigen Zeit, sich noch intensiver an das Unternehmen zu binden, um weiteren Wachstum voranzutreiben. Ich freue mich schon auf unsere Zukunft und die spannenden und herausfordernden nächsten Jahre.“

Oblaks Beteiligung am Unternehmen war für Gründer und Geschäftsführer Jakob Zehethofer ein naheliegender Schritt: „Dass wir Christoph Oblak begeistern konnten mit uns gemeinsam die Verantwortung für die Entwicklung dieses Projekts zu übernehmen, ist ein großer Gewinn. Wir haben ihn die letzten Jahre als sehr engagierten und zielstrebigen Teamplayer kennengelernt und haben das Thema Mitarbeiterbeteiligung schon länger geplant. Die Benefit Büroservice GmbH entwickelt sich ständig weiter, deshalb war für uns von Anfang an klar, dass sich auch unsere Gesellschafterstruktur über die Jahre verändern wird.“

Und auch Co-Gründerin und -Gesellschafterin Barbara Brandstetter ist überzeugt, mit Christoph Oblak die ideale Ergänzung in der Unternehmensführung gefunden zu haben: „Schon während des IMC Studiums war das umfassende Know-How von Christoph Oblak sehr wichtig für uns. Er hat den Bereich Vertrieb schnell erfolgreich übernommen und gezeigt, dass er die ihm übertragenen Aufgaben sehr gewissenhaft erledigt. Jetzt hat er mit der Mitarbeiterbeteiligung den Bereich Vertrieb komplett übernommen und ist somit ein wichtiger Teil für unser Wachstum.“

Das GründerInnen-Team hat sich bewusst für eine direkte Beteiligung entschieden, in der der Mitarbeiter durch Zahlung eines Abtretungsbetrags am Unternehmen zur Bewertung X beteiligt wird und sich über einen Zeitraum Y die Anteile sichert.

Zum Unternehmen:

Benefit Büroservice GmbH zählt zu Österreichs führenden Unternehmen im Bereich Telefonservice und Sekretariats-Leistungen. Auf Qualifikation, Motivation und stetige Weiterbildung seiner MitarbeiterInnen legt das familiengeführte und mittelständisches Unternehmen mit Startup-Flair größten Wert. Durch seinen modernen Standort in St. Pölten und State-of-the-Art-Technologien stellt die Benefit Büroservice GmbH seit ihrer Gründung im Jahr 2014 sicher, dass ihre Leistungen höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Bereits 600 heimische Unternehmen nutzen die Angebote der niederösterreichischen Telefonservice-Pioniere.

Fotocredit: FH IMC Krems

Was ist Benefit-Büroservice?