Was Sie beachten sollten wenn Sie ein Callcenter beauftragen.

Was ist ein Callcenter?

Als Callcenter wird ein Unternehmen oder eine Organisationseinheit bezeichnet, welche telefonische Marktkontakte schafft. Diese können entweder aktiv oder passiv sein. Als aktiv werden Outbound Anrufe bezeichnet, was bedeutet, dass das Callcenter den Anruf startet. Passiv hingegen bedeutet, dass das Callcenter angerufen wird, dies wird auch als Inbound bezeichnet.

Welche Aufgaben kann ein Callcenter für Sie übernehmen?

Die Hauptaufgabe eines Callcenters ist es sich um die Anrufe seiner Kunden zu kümmern. Die Anrufe werden zudem im Namen der jeweiligen Kunden entgegengenommen. Außerdem kümmern sich die Servicemitarbeiter im Callcenter fachmännisch und professionell um die Anliegen der Anrufer.

Hier eine Liste mit einigen Aufgaben die ein Callcenter für Sie übernehmen kann:

Anrufe entgegennehmenAlle Anrufe werden in Ihrem Namen entgegengenommen, so als ob der Servicemitarbeiter bei Ihnen im Büro sitzen würde. Ihre Kunden werden keinen Unterschied merken und kein Anruf geht mehr verloren.
Anrufe weiterleitenAlle Anrufe können direkt zur zuständigen Ansprechperson weitergeleitet werden.
TerminvereinbarungenMöchten Ihre Kunden einen Termin vereinbaren oder stornieren, so kann dies vom Servicemitarbeiter sofort in Ihrem Online Terminkalender vermerkt werden.
Bestellungen entgegennehmenIhre Kunden können eine Bestellung direkt beim Servicemitarbeiter telefonisch durchführen. Dieser alles aufnehmen und direkt in Ihr Bestellsystem eintragen.
Fragen beantwortenBrauchen Ihre Kunden Informationen bezüglich Ihrer Öffnungszeiten oder wie Sie das Geschäftslokal finden? Der Servicemitarbeiter Ihren Kunden gleich weiterhelfen. Auch die Beantwortung FAQs kann durchgeführt werden.

Welche Vorteile hat die Beauftragung eines Callcenters?

Mit der Hilfe eines Callcenters erhalten Sie einige Vorteile:

  • Kosteneinsparungen
  • Lohn- und Nebenkosteneinsparungen
  • Personaleinsparungen

Was müssen Sie beachten, wenn Sie ein Callcenter beauftragen?

Das wichtigste Kriterium bei der Beauftragung eines Callcenters ist ein transparentes Reporting! Um genau nachzuvollziehen wie viele Anrufe es gab und wie lange diese jeweils gedauert haben, sollte man von einem guten Callcenter regelmäßig einen genau aufgeschlüsselten Report über die Anrufe erhalten.

Zudem ist eine individuelle und angepasste Betreuung wichtig, um die Dienstleistung genau so zu gestalten, dass diese den Bedürfnissen des Kunden entspricht. Benötigt dieser zum Beispiel nur ein paar Mal im Monat Hilfe bei der Telefonannahme oder eine 24-Stunden Erreichbarkeits-Hotline?

Die professionelle Abwickelung der Anrufe ist sehr wichtig, damit die Anrufe der Kunden fachgerecht bearbeitet werden können und die Anrufer keinen Unterschied zum regulären Betrieb feststellen. So als ob der Servicemitarbeiter vor Ort im Betrieb sitzen würde.

Welche Kosten können anfallen, wenn sie ein Callcenter beauftragen?

Die Abrechnung der Kosten kann nach verschiedenen Modellen erfolgen.

Abrechnung nach:

  • Minuten – Die Calls werden pro Minute verrechnet.
  • Calls  – Jeder Call hat einen festgesetzten Preis.

Zudem können zu den variablen Kosten auch Fixkosten in Form einer Grundgebühr anfallen, welche sich meist nach den Servicezeiten richtet. Weiters gibt es auch das Modell des Pauschalpreises, hierzu wird ein Gesamtpreis verrechnet welcher meist alle anfallenden Calls beinhaltet.

Wir von Benefit Büroservice sind seit 2014 in der Telekommunikationsbranche. Durch unser Knowhow und unsere Erfahrung  können  wir Ihnen bei allen Anliegen rund ums Thema telefonieren behilflich sein. Mit uns können Sie sowohl Inbound als auch Outbound Projekte durchführen. Bei uns gibt es eine Grundgebühr und die Preise werden pro Anruf verrechnet

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns hier! 

Oder BESTELLEN Sie ganz einfach Online unsere Dienstleistung.

Wie ein Anrufbeantworter nur besser