Was ist ein EPU und für was steht die Abkürzung?

Für was steht die Abkürzung EPU?

EPU steht für Ein-Personen-Unternehmen, also steht die Abkürzung EPU für ein Unternehmen das nur eine Person beschäftigt.

Wie ist die genaue Definition eines EPU?

Ein EPU ist ein Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, das ohne unselbständig Beschäftigte (auch ohne geringfügig Beschäftigte) tätig ist. Daher kann ein EPU nur ein Einzelunternehmen oder eine GmbH sein. Mit knapp 59,9% der gesamten WKO Mitglieder oder 307.883 Mitgliedern ist die Anzahl der EPU 2017 weiter gestiegen.

In welchen Fachgruppen gibt es besonders viele EPU? (Stand 2017)

  • Personenberatung und Personenbetreuung  (67.597)
  • Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (30.519)
  • Persönliche Dienstleister (22.977)
  • Werbung und Marktkommunikation (16.075)
  • Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure (13.838)
  • Gewerbliche Dienstleister (13.163)
  • Direktvertrieb (13.092)
  • Freizeit- und Sportbetriebe (9437)
  • Versand-, Internet- und allgemeiner Handel (9221)
  • Gastronomie (8509)

Quellen: KMU Forschung Austria, Monitoringbericht 2016/2017, WKO

 

Sollten Sie ein EPU sein und sich über Outsourcing Gedanken machen, sind Sie bei uns genau richtig! Benefit Büroservice bietet Ihnen ein Telefon– und Büroservice an. 4 verschiedene Pakete stehen Ihnen bezüglich Telefonservice zur Auswahl. Ebenfalls bieten wir Ihnen ein Briefversandservice und Inkassoservice. Interesse geweckt? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!