Was ist die Abkürzung Einzelunternehmer?

Erklärung Einzelunternehmer

Wie der Name schon sagt, ist in Österreich ein Einzelunternehmen ein von einer einzelnen natürlichen Person (EinzelunternehmerIn) geführtes Unternehmen. Diese natürliche Person führt das Unternehmen in ihrem Namen und auf eigene Rechnung und ist einkommensteuerpflichtig.

Abkürzung Einzelunternehmer

Einzelunternehmer kann durch die Abkürzung „e.U.“ dargestellt werden. Ist ein Einzelunternehmen ins Firmenbuch eingetragen, muss im Namen der Firma der Zusatz „eingetragene Unternehmerin“/“eingetragener Unternehmer“ oder die Abkürzung e.U. enthalten sein. 

Ab wann ist ein Firmenbucheintrag notwendig?

EinzelunternehmerInnen sind ab einem jährlichem Umsatz von € 700.000.-  zur Eintragung ins Firmenbuch verpflichtet (eingetragene Unternehmerinnen/eingetragene Unternehmer). Wenn Sie nicht ins Firmenbuch eingetragen sind, muss im Geschäftsverkehr ihr Vor- und Zuname angegeben werden.

Wir unterstützen EinzelunternehmerInnen bei der telefonischen Kundenbetreuung

Sollten Sie eine Einzelunternehmerin/ein Einzelunternehmer sein und sich über Outsourcing Gedanken machen, sind Sie bei uns genau richtig! Benefit Büroservice bietet Ihnen ein Telefon– und Büroservice an. Dabei stehen Ihnen 3 verschiedene Pakete und zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten zur Auswahl. Neben der Telefonannahme bieten wir Ihnen außerdem Erweiterungen wie einen Briefversandservice, einen Inkassoservice und noch vieles mehr an.

Interesse geweckt? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!

Was ist Benefit-Büroservice?

Erklärung Einzelunternehmer WKO